Museum im Kunsthaus


Das Kunsthaus bietet dem Museum einmal im Jahr Gelegenheit für ganz besondere Sonderausstellungen.

Das Museum nutzt das Kunsthaus als zusätzliche Ausstellungsfläche bevorzugt für experimentelle Ausstellungen.  Durch die schlichte Architektur eignen sich die Räume des Kunsthauses besonders für junge und zeitgenössische Kunst. Private Sammlungen aus der Region und überregionale Kunst setzen ebenfalls bestimmte Ausstellungsschwerpunkte.

Bereits gezeigt wurden vom Museum im Kunsthaus mehrere Ausstellungen mit fotografischen Arbeiten, Lichtkunst, Künstlerbüchern, Graphzines, aber auch kulturgeschichtliche Themen. Eine große Chance besteht für das Museum gerade in der überregionalen Ausrichtung des Kunsthauses, die die Bandbreite der Präsentationsmöglichkeiten deutlich erweitert.

Das Kunsthaus wird seit 2012 von drei Kooperationspartnern genutzt: Der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck, der Kulturstiftung Annelies und Gerhard Derriks und dem Förderverein Kunsthaus Fürstenfeldbruck e.V. Ziel der Kooperation ist die Förderung der Kultur, insbesondere der bildenden Kunst, unter größtmöglicher Einbindung bürgerschaftlichen Engagements. Jede der Einrichtungen "bespielt" das Kunsthaus für ca. vier Monate im Jahr. 

Fürstenfeld-App

Android App bei Google Play Laden im App Store
Zusatzinfos, Kinderführung, Entdeckungstour u.v.m.
Alle Infos zur kostenlosen App
VOILA_REP_ID=C1257DCD:00510A60