Bezaubernd. Magie und Zauberkunst

"Der Prestidigitateur" (dt. Beschwörer), Marc Gonthier (1895-1954), Lausanne 1933, Museum Fürstenfeldbruck

Zauber und Magie haben seit jeher die Menschen fasziniert. Der Bogen wird gespannt von schwarzer und weißer Magie über Wahrsager*innen, Geisterbeschwörungen bis hin zu den heutigen ungewöhnlichen Bühnenshows, in denen gehobene Unterhaltungskunst dargeboten wird.

Barbara Buchwald, Jorinde und Joringel, Museum Fürstenfeldbruck

Ob im Märchen oder in der Fantasy-Literatur, ob in magischen Zirkeln oder auf der Bühne: Zauberer haben Hochkonjunktur nicht erst seit dem unglaublichen Erfolg von Harry Potter. 

Albert von Keller, Frau in Trance, Privatbesitz

Das Okkulte spielt in unserer Gesellschaft nach wie vor eine bedeutende Rolle und wird von Werbung und Politik geschickt genutzt. In esoterisch angehauchten Kreisen werden übersinnlich erscheinende Fähigkeiten nicht selten mit einer Beziehung zu transzendenten Mächten verwoben.

Zauberkasten Physique, um 1880, Sammlung und Foto Wittus Witt

Darstellungen von großen Zauberern, Kunststücken und magische Begebenheiten werden den Betrachter bezaubern. Die überbordende Fantasiewelt der Zauberkunst spiegelt sich in den Objekten und gibt zugleich eine unter Zauberkünstlern immer wieder gerne angeführte Wahrheit wieder: Magie spielt sich im Kopf ab. So kann man den einen oder anderen Zaubertrick testen und sich von der Welt der Illusionen in den Bann ziehen lassen.

Zur Ausstellungen gibt es Führungen, Zauber-Vorstellungen, ein museumspädagogisches Programm und einen Ausstellungskatalog.

Während des Festivals HocusPocus und des internationalen Kongresses Magica 2020 vom 20. bis 24. Mai 2020 in Fürstenfeld haben wir verlängerte Öffnungszeiten:

20. Mai: 11-21 Uhr
21. Mai: 11-19 Uhr
22. Mai: 11-19 Uhr
23. Mai: 11-21 Uhr
24. Mai: 11-19 Uhr

Änderungen vorbehalten.

Besuchen Sie doch auch die homepage von HocusPocus:https://hocuspocusfuerstenfeld.de/

VOILA_REP_ID=C1257DCD:00510A60