Graphzines

Blexbolex, Cahier de Jef, 1992

Museum im Kunsthaus

22. Juni bis 24. September 2017

Graphzines aus der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte + Stéphane Blanquet : New Lung Seeded Inside

Mittwoch, 12.Juli 2017: Studientag im Zentralinstitut für Kunstgeschichte
GRAPHIC PRODUCTION ART ZINES IN CONTEXT

Thierry Guitard, 2ème round, 1997

Mit der Ausstellung über französische Künstlerpublikationen leistet das Museum zusammen mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte Pionierarbeit.

Zum ersten Mal sind französische Graphzines, Künstlerpublikationen, die eng mit dem alternativen Comic strip und den Fanzines verbunden sind, in einem Museum in Deutschland zu sehen. Im Focus der Ausstellung steht die französische Szene der achtziger und neunziger Jahre mit den Namen Bazooka, Elles sont de sortie, Le Dernier Cri, Stéphane Blanquet, Y5P5, Pierre La Police, Philippe Huger, Thierry Guitard, Blexbolex und Charles Burns.

Die "Installation New Lung Seeded Inside"

Der 1973 geborene französische Künstler Stéphane Blanquet zählt zu den wichtigsten Vertretern
der internationalen Comic-Avantgarde. Als Schöpfer und Produzent von Graphzines begann er seine künstlerische Laufbahn in den späten achtziger Jahren. Mit seiner Produktionsstruktur United Dead Artists ist er heute einer der bedeutendsten Verleger französischer und internationaler graphischer Künstlerpublikationen. Einem größeren Publikum wurde er durch seine unverwechselbaren Kinderbücher und graphischen Erzählungen in Scherenschnitt-Technik, seine Presseillustrationen und seine Zeichentrick-Kurzfilme für Canal+ bekannt.

Seit vielen Jahren entwirft Blanquet für den Theaterregisseur Jean Lambert-wild Bühnenbilder und Kostüme, zuletzt für dessen spektakuläre Inszenierung von Shakespeares Richard III. am Théâtre de l’Union Limoges.

Umfangreiche Installationen waren im Kunstmuseum Singapur 2012 und im Centre Georges
2016 Pompidou in Paris zu sehen. Blanquets Themen beziehen sich auf die menschliche Natur,
auf Übernatürlich-Göttliches und auf das Sinnliche und Wilde im Menschen.


 

Zur Ausstellung ist ein Katalogheft mit Abbildungen und Informationen zu den gezeigten Künstlern und Kollektiven erhältlich zum Preis von  €4.80.-

In 25 Jahren hat Blanquet sein zeichnerisches Werk um vielfältige Materialien und Gattungen erweitert. Die Ausstellung präsentiert neben Zeichnungen und Lithografien Werke aus Porzellan und Terrakotta, Tapisserien, Wandskulpturen aus Metall und Holz und eine figurenreich kinetische Installation.
New Lung Seeded Inside ist Blanquets erste Installation in Deutschland. Sie ist als begehbares monumentales Buch angelegt, das im Innern die Fantasiewelt Blanquets sinnlich überwältigend zur Anschauung bringt und gleichzeitig den Anstoß dafür geben will, Graphzines als künstlerisches Medium in die Zukunft zu tragen. In dieser Installation präsentiert Blanquet Kollektivproduktionen seines Verlages United Dead Artists und alle drei Tage ein neues Heft der Reihe Les Crocs Électriques.

 

Die Ausstellung ist dem 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerstadt Fürstenfeldbruck und Livry-Gargan gewidmet.

Wenn Sie noch mehr über die Ausstellung oder über den Graphzine-Stufdientag im ZI wissen möchten klicken Sie auf unsere Downloads!

Downloads

Titel Dateityp Größe
Infokarte_Graphzines.pdf
pdf
244,6 KB
ZI_Studientag_Graphzines.pdf
pdf
633,2 KB

Fürstenfeld-App

Android App bei Google Play Laden im App Store
Zusatzinfos, Kinderführung, Entdeckungstour u.v.m.
Alle Infos zur kostenlosen App
VOILA_REP_ID=C1257DCD:00510A60